Was suchen Sie?

Baublog: Aktuelle Arbeiten bei Puttgarden

Erste Decke im deutschen Tunnelportal betoniert

24. Mai 2024

Puttgarden

Die Arbeiten am deutschen Tunnelportal kommen gut voran. Sowohl die Bodenplatten als auch die Wände der einzelnen Segmente werden nach und nach in offener Bauweise betoniert. Sobald alle Wände eines Segments fertig sind, kann die Decke betoniert werden. Dieser Schritt wurde nun beim ersten Segment abgeschlossen, womit auch im deutschen Portal der erste Abschnitt des Tunnels in offener Bauweise komplett betoniert ist.

Warum bauen wir den Fehmarnbelt-Tunnel?

Nordeuropas größtes Infrastrukturprojekt

Der Fehmarnbelt-Tunnel beseitigt einen Engpass im Verkehrsnetz, verkürzt Reisezeiten und stärkt die Verbindungen zwischen Skandinavien und Mitteleuropa.

Zeitersparnis

Nach Fertigstellung des Fehmarnbelt-Tunnels dauert die Fahrt von Puttgarden nach Rødbyhavn nur noch sieben Minuten mit dem Zug und 10 Minuten mit dem Auto.

Europäisch und nachhaltig

Der Fehmarnbelt-Tunnel ist wesentlicher Bestandteil eines europäischen Transportkorridors. Das Fehmarnbelt-Projekt stärkt den umweltfreundlichen Güterverkehr mit Elektrozügen.

Verfolgen Sie den Bau des Tunnels live

Sie können den Bau des Fehmarnbelt-Tunnels rund um die Uhr mit unseren Webcams auf der Baustelle bei Rødbyhavn verfolgen.

Connecting Europe
Sprache: Deutsch

Sprache: Deutsch