Was suchen Sie?

Auszubildende beim Projekt

Bildung mit Qualität

In den großen Bauverträgen hat Femern A/S die Anforderung von insgesamt 500 Personenjahren für Auszubildende festgehalten. Diese Anforderung ist in den betreffenden Verträgen und Ausschreibungen über Sozialklauseln mit Zielzahlen für Auszubildende enthalten. Mit diesem Ziel soll eine hohe Ausbildungsqualität für den einzelnen Auszubildenden gewährleisten werden.

Die Anforderung, Ausbildungsplätze bereitzustellen, gilt während der gesamten Bauphase auch für den Bauherrn Femern A/S sowie die übrigen, kleineren Auftragnehmer.

Diese Anstrengungen werden über die gesamte Dauer der Bauzeit fortgesetzt.

Der Fehmarnbelt-Tunnel wird es Auszubildenden wie mir erleichtern, den Horizont zu erweitern und auf der anderen Seite der Grenze Erfahrungen zu sammeln und dabei mehr über unsere Fachbereiche, uns selbst und unser Umfeld zu erfahren.“

Freja Briansdóttir Olsen, Elektrikerlehrling

Erfüllung der Ausbildungsvoraussetzung

Femern A/S unterstützt die Auftragnehmer bei der Umsetzung der Anforderungen an die praktische Ausbildung und beteiligt sich an Netzwerken und Kooperationen mit lokalen und regionalen Berufsschulen und den Tarifpartnern.

Kontakt

Wenn Sie beim Bau des Fehmarnbelt-Tunnels Auszubildender oder Praktikant werden möchten, wenden Sie sich bitte an die Hauptbauunternehmen bzw. die kleineren Subunternehmen.

Kontakt zu FBC

Die im Konsortium Fehmarnbelt Contractors (FBC) zusammengeschlossenen Unternehmen können Sie über die Website des Konsortiums kontaktieren:

Kontakt zu FLC

Die im Konsortium Femern Link Contractors (FLC) zusammengeschlossenen Unternehmen können Sie über die Website des Konsortiums erreichen:

Connecting Europe
Sprache: Deutsch

Sprache: Deutsch