Femern
Search

Kirsten Sydendal, Bewohnerin der Insel Fejø

Der Tunnel wird dazu beitragen, viele Nationen näher zusammen-zubringen

Ich wohne auf der kleinen, nördlich von Lolland gelegenen Insel Fejø und freue mich darauf, durch den neuen Tunnel nach Deutschland zu fahren.

In Zukunft werde ich dann öfter nach Norddeutschland reisen. Außerdem hoffe ich, dass noch viel mehr Deutsche auf die Idee kommen werden, ihre Ferien in der Region Lolland-Falster zu verbringen oder dass sie auf dem Weg zu weiter nördlich gelegenen Zielen nach der Fahrt durch den Tunnel eine Pause bei uns einlegen werden.

Ich freue mich auf eine engere Verbindung zwischen den Menschen auf beiden Seiten des Fehmarnbelts. Eine sich entwickelnde Grenzregion hat viele Vorteile, und ich wünsche mir, dass sowohl die einfachen Bürger als auch Unternehmer davon profitieren werden.

Bisher waren für mich Kopenhagen und Odense die nächstgelegenen Großstädte. Gerne würde ich mit dem Auto oder der Bahn nach Hamburg fahren und diese Stadt genauso gut kennenlernen, wie ich unsere dänische Hauptstadt kenne.

Die Weltanschauung meiner Kinder und möglichen Enkelkinder ist weitaus internationaler ausgerichtet, als es in meiner Generation der Fall ist. Der Tunnel wird dazu beitragen, viele Nationen näher zusammen-zubringen. Es macht mich stolz, in direkter Nachbar-schaft zu einem so großen und bedeutenden Bauwerk zu wohnen.


Es macht mich stolz, in direkter Nachbarschaft zu einem so großen und bedeutenden Bauwerk zu wohnen.