Femern
Search

Radweg rund um die Tunnelbaustelle in Rødbyhavn fertiggestellt

18-06-20

Pünktlich zum Beginn der Sommersaison ist die beliebte „Ostseeroute“, Dänemarks längste Fahrradroute N 8, wieder durchgehend befahrbar.

Mit der Fertigstellung eines letzten Teilstücks in Rødbyhavn hat Femern A/S insgesamt vier Kilometer Fahrradwege neu angelegt, die um die große Baustelle für den Fehmarnbelt-Tunnel führen.

Mit dem Fahrradweg können sich Anwohner wie Besucher nun leicht und sicher um die Baustelle herumbewegen“, sagt Christian Henriksen, Projektleiter bei Femern A/S.

Tunnelbauherr Femern A/S hat außerdem zwei kleine Brücken für Radfahrer und Fußgänger angelegt; eine führt über die Autobahn, die andere über die Bahnstrecke und den Færgevej nördlich des Baustellenareals in Rødbyhavn. Dadurch können Radfahrer und Fußgänger sich jetzt in sicherem Abstand zum Straßenverkehr bewegen.

In den Sommermonaten ist die Ostseeroute sehr beliebt. Bestimmt werden es viele Radfahrer diese Strecke nun besonders interessant finden, an der Baustelle des längsten Absenktunnels der Welt vorbeizufahren“, sagt Christian Henriksen.

Mit dem Fahrradweg können sich Anwohner wie Besucher nun leicht und sicher um die Baustelle herumbewegen.

Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie auf „weiter“ klicken, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Lesen Sie hier mehr

OK