Femern
Search

Der Tunnelbau schafft Arbeitsplätze

Der Bau des Fehmarnbelt-Tunnels ist eines der bedeutendsten Infrastrukturprojekte Nordeuropas. Im Laufe der kommenden Jahre werden die Bauarbeiten Tausende neue Arbeitsplätze in Norddeutschland und Dänemark schaffen.

Femern A/S ist Bauherr des Fehmarnbelt-Tunnels zwischen Deutschland und Dänemark. Ausgeführt wird der Bau von den Hauptkonsortien Fehmarn Belt Contractors (FBC) und Femern Link Contractors (FLC).

Die beiden Konsortien werden auch das notwendige Personal zum Tunnelbau einstellen.

Während der gesamten Bauphase wird mit einem großen Bedarf an Arbeitskräften gerechnet. Dies gilt für Fachleute aus dem Bauwesen, der Landschaftspflege und aus weiteren Dienstleistungsbereichen. Unter anderem handelt es sich hierbei um:

  • Fachkräfte aus allen handwerklichen Berufen
  • Erd- und Betonarbeiter
  • Eisen- und Metallarbeiter
  • Maschinenarbeiter
  • Verwaltungspersonal

Die vielen neuen Arbeitsplätze auf der Baustelle am Fehmarnbelt sorgen ebenfalls für Beschäftigung bei Subunternehmen.

Insbesondere handelt es sich dabei um handwerkliche Facharbeiter, aber es wird auch Fachpersonal aus anderen Bereichen benötigt, wie z.B. Fachleute aus dem Hotel- und Gastronomiegewerbe, Sicherheitspersonal und Reinigungskräfte. 

Während der gesamten Bauphase wird mit einem großen Bedarf an Arbeitskräften gerechnet.

Gute Arbeitsbedingungen

Femern A/S verlangt von den Bauunternehmen, dass angemessene Beschäftigungsbedingungen eingehalten werden. Dies betrifft unter anderem Lohn- und Dienstverhältnisse und Anforderungen an das Arbeitsumfeld und die Sicherheit sowie die Wohnverhältnisse. Die Hauptbauunternehmen sind dafür verantwortlich, dass deren Subunternehmen ebenfalls diese Bedingungen erfüllen und sich dazu verpflichten, die Anforderungen von Femern A/S einzuhalten.

Femern A/S arbeitet mit den Behörden und zuständigen Stellen in Deutschland und in Dänemark zusammen. Es besteht darüber hinaus eine enge Zusammenarbeit zwischen Femern A/S und den Gewerkschaften in Hinblick auf die Arbeitsbedingungen aller am Fehmarnbelt-Projekt beteiligten Angestellten.

Mehr über die Arbeitsbedingungen und die Initiativen von Femern A/S im Bereich der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR) erfahren Sie hier.  

Wenn Sie einen Job beim Projekt suchen, finden Sie hier weitere Informationen.

Wenn Sie als Subunternehmer bei dem Projekt tätig sein möchten, finden Sie hier weitere Informationen.

Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie auf „weiter“ klicken, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Lesen Sie hier mehr

OK