Femern
Search

Das Fehmarnbelt-Ausbildungsbüro - Sprungbrett in ein erfolgreiches Berufsleben

Eine fundierte Schul- und Berufsausbildung ist die Grundlage für gute berufliche Perspektiven. Mit dem Zusammenwachsen der Region am Fehmarnbelt eröffnen sich hier viele neue Möglichkeiten – für Schüler, Arbeitnehmer und Unternehmen.

Während Unternehmer in Ostholstein oft händeringend Auszubildende für ihren Betrieb suchen, fehlen gute Ausbildungsplätze auf der dänischen Seite. Hier hilft seit Anfang 2016 das Fehmarnbelt-Ausbildungsbüro.

Langfristiges Ziel: ein integrierter Arbeitsmarkt

Die Agentur für Arbeit und Handwerkskammer Lübeck sowie die Industrie- und Handelskammer zu Lübeck arbeiten zusammen mit dem Zentrum für berufsorientierte Ausbildungen Lolland-Falster (CELF), um Auszubildenden und Lehrlingen eine dänisch-deutsche Berufsausbildung zu ermöglichen.

Das Ausbildungsbüro informiert die Jugendlichen und Unternehmen vor Ort über die  vielfältigen Möglichkeiten für Praktika oder gleich eine ganze Ausbildung im Nachbarland. Neben wichtigen Informationen bietet es aber auch ganz konkrete Hilfestellung: Von der Überwindung von Sprachbarrieren bis zur Unterstützung bei Behördengängen und Anträgen– das Ausbildungsbüro betreut die Jugendlichen von Anfang an. 

Eine Win-win-Situation für alle Beteiligten

Ein grenzüberschreitender und integrierter Arbeitsmarkt bietet viele Vorteile für alle Beteiligten. Die Auszubildenden müssen so dank guter Verkehrsanbindungen zukünftig nicht zwangsläufig Ihren Heimatort für einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz verlassen. Die Unternehmen haben es leichter, gut ausgebildete und motivierte Auszubildende für ihren Betrieb zu finden.

Gleichzeitig erwerben die Azubis dank der Auslandserfahrung internationale Kompetenzen, verbessern ihre Sprachkenntnisse und schärfen so ihr Profil auf dem Arbeitsmarkt. Deutschland und Dänemark sind nicht nur europäische Nachbarn, sondern auch enge Handelspartner. Einblicke in das Arbeitsleben auf beiden Seiten des Belts sind also unschätzbare Erfahrungen und bringen die Menschen einander näher.

Internationale Arbeitserfahrungen erweitern den persönlichen und beruflichen Horizont. Dank des Ausbildungsbüros ist die Organisation und Durchführung von Auslandsaufenthalten in der Fehmarnbeltregion noch einfacher geworden. 

Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie auf „weiter“ klicken, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Lesen Sie hier mehr

OK