Femern
Search

Der Fehmarnbelt-Tunnel in Zahlen

Der Fehmarnbelt-Tunnel wird mit 18 km der weltweit längste Absenktunnel für den kombinierten Schienen- und Straßenverkehr.

  • Der Fehmarnbelt-Tunnel wird aus einer vierspurigen Autobahn und einer zweigleisigen, elektrifizierten Bahnstrecke bestehen.
  • Der Tunnel wird aus 79 Einzelelementen von jeweils 217 m Länge bestehen und aus 10 Spezialelementen mit einem Untergeschoss zur Ausrüstung für den Betrieb und die Wartung des Tunnels.
  • Ein Tunnelelement wiegt 73.000 Tonnen. Das entspricht 14.000 Elefanten.
  • Die Menge an Stahl, die für den Tunnel benötigt wird, entspricht etwa 50 Eiffeltürmen.
  • Bis zu 3.000 Menschen werden direkt beim Bau des Fehmarnbelt-Tunnels Beschäftigung finden.
  • Der Bau des Fehmarnbelt-Tunnels wird ca. 8,5 Jahre dauern.
  • Die Fahrt zwischen Deutschland und Dänemark wird 10 Minuten mit dem Auto und 7 Minuten mit der Bahn dauern.
  • Die Höchstgeschwindigkeit im Tunnel für Pkw wird 110 km/h betragen. Elektrische Züge werden den Tunnel mit 200 km/h durchfahren können.
  • Das Baubudget für den Fehmarnbelt-Tunnel beträgt 7,4 Mrd. Euro (Preisstand: 2015) im dänischen Baugesetz. Mehr über die Finanzierung des Tunnels finden Sie hier.
  • Der Fehmarnbelt-Tunnel ist nutzerfinanziert. Die Mauteinnahmen des Tunnels dienen zur Tilgung der Kredite, durch die das Projekt finanziert wird. Das Finanzierungssystem ist das Gleiche wie für die Öresundbrücke und die Brücke über den Großen Belt.
Der Fehmarnbelt-Tunnel wird nach Fertigstellung mit Sand und Steinen abgedeckt. Oberhalb des Meeresbodens werden Tiere und Menschen nichts vom Tunnel bemerken.